Tagesgeld Guru

Finanzen und mehr

Faszination Sport

Welcher Sportfan oder Fußballfan kennt nicht das Kribbeln im Bauch kurz vor einer einhundert prozentigen Torchance, oder die Enttäuschung wenn der Ball doch nicht im Netz landet. Aber auch der Torjubel, der losbricht wenn das Runde im Eckigen ist. Für viele Fans sind das Auf und Ab die Action und der Nervenkitzel im Stadion eines der schönsten Gefühle überhaupt. Wenn die Emotionen kochen und die Stimmung aufgeheizt ist geht es erst richtig los. Für viele Interessierte ist der Sport aber in den letzten Jahren noch spannender geworden. Hat man richtig getippt? Wer schießt wohl die meisten Tore und wer wird sich dann am Ende die Meisterschaft holen? Sportwetten sind längst für viele zu einem richtigen Trend geworden. Dabei geht es nicht immer nur um Fußball. International sind nahezu alle Ligen und Sportarten vertreten. Dieses Angebot findet man aber nicht bei jedem Wettbüro. Online hingegen hat man meist eine riesige Auswahl an verschiedenen Sportarten und Wetten. Auch wer den Anpfiff verpasst hat, kann während er live vor dem Bildschirm mit fiebert noch Wetten abschließen. Das sind aber nur ein paar Eigenschaften, die typisch für die zahlreichen Internetanbieter für Sportwetten sind.

Aber nicht nur die Einzelwetten sind eine Möglichkeit, sondern es gibt wesentlich mehr an Verianten, die sich kaum ein Laie erdenken kann, wie z.B. Systemwetten. Man wettet einfach auf verschiedene Spiele und kann so im Gewinnfall seine Quoten multiplizieren. Die Gewinnchance muss man hier natürlich auch überdenken, da höheres Risiko, zwar mehr Gewinnchance heißt, aber auch mehr Verlust möglich ist. Daher ist es keine Seltenheit, dass man z.B. Gewinne mit einer Quote von über 70 Prozent einfahren kann. Wem es der Nervenkitzel wert ist, wird solche Angebote wohl nutzen – hoffentlich immer mit dem Bewusstsein, dass es nicht nur positiv sein kann…

Glück ist unbezahlbar

Viele träumen davon unfassbar reich zu sein, denn dann hat man nie wieder Sorgen und kann sich alles kaufen was man möchte. Man kann bei einem Haus anfangen, mit einer Vielzahl an Zimmern, Pool, Heimkino und Luxusbadezimmer und Küche. Man kann hierzu bekannte Innenausstatter engagieren und so ein tolles Ergebnis schaffen, das genau auf den persönlichen Geschmack abgestimmt ist und man kann sich sofort wohl fühlen. Für viele zählt zu Reichtum weiterhin ein oder mehrere teure Autos. Egal ob man Sportwagen bevorzugt oder doch schöne große Autos, die einem wie Schiffe vorkommen. Geld spielt aber nicht nur eine Rolle, um sich irgendwelche Luxusgüter sondern für jeden um seinen Alltag zu bewältigen. Denn sobald man etwas kaufen möchte muss man das mit Geld bezahlen. Dies beginnt schon im Supermarkt, denn jeder braucht Lebensmittel um zu Überleben.

Alles das man braucht um den Alltag zu bewältigen muss mit irgendwie bezahlt werden, denn man braucht Kleidung, Möbel für seine Wohnung und wenn dann noch etwas übrig ist, kann man sich etwas zur Seite legen, um sich irgendwann etwas gönnen. Allerdings kann man nicht alles mit Geld kaufen, so haben viele zwar alles was man sich kaufen kann, sind aber trotzdem nicht zufrieden. Denn vieles was einen Menschen glücklich machen kann, ist nicht zu bezahlen, es sind Dinge wie eine Ehefrau oder ein Ehemann, Kinder oder einen Job der einem Spaß macht. Denn wenn man es schafft in den kleinen Dingen etwas schönes zu sehen, benötigt man nicht viel um glücklich zu sein außer etwas Phantasie und Vorstellungsvermögen.

Wie finde ich den passenden Tagesgeldanbieter?

© Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de

Wie man sehr gut in der Fernsehwerbung beobachten kann, werben immer mehr Geldinstitute mit guten Angeboten für Tagesgeldkonten. Dabei werden besonders die guten Zinssätze angepriesen um Kunden zu locken. Das lässt eines erkennen. Immer mehr Banken haben den Vorteil vom Tagesgeld erkannt und springen auf den Zug auf und bieten Tagesgeldkonten als Alternative zum Sparbuch an. Der Vorteil ist klar. Bei einem Tagesgeldkonto ist der Zinssatz meist höher als bei einem Sparbuch. Zudem wird das Tagesgeldkonto meist in Form des Onlinebankings angeboten. Die Kunden müssen jedoch nicht auf den gewohnten Service verzichten. Hat man also den Entschluss gefasst ein solches Konto zu eröffnen stellt sich nun noch die Frage bei welcher Bank man das tun soll. Wie schon erwähnt ist das Tagesgeld meist ein Onlineangebot. Daher lohnt sich in allen Fällen ein Tagesgeld Vergleich! Das erspart der Bank Verwaltungskosten, die sie in Form von höheren Zinsen an die Kunden weitergeben kann. Womit wir bei einem sehr wichtigen, wenn nicht sogar dem wichtigsten Punkt sind. Die Höhe des Zinssatzes. Das ist wohl der am meisten ausschlaggebende Faktor für die Entscheidung zugunsten eins Anbieters.

Am besten vergleicht man erst einmal verschiedene Angebote und betrachtet ganz genau spezifische Serviceleistungen und eventuelle Eigenheiten bei der Kontoführung oder der Kontoeröffnung bevor man sich für einen der vielen Anbieter entscheidet. Gute Dienste leistet auch hier, wie so oft, das Internet. Einfach eine Suchmaschine konsultieren und eine der vielen Seiten anklicken, die Tagesgeldkonten untereinander vergleichen. Hat man also für sich das beste Angebot gefunden, steht einer Kontoeröffnung dann auch nichts mehr im Weg.

Was ist ein Tagesgeld?

Ein großer Trend bei der Geldanlage ist derzeit das Tagesgeld. Unzählige Anbieter werben für ihre Produkte auf der Straße oder im Fernsehen. Der Grund ist folgender. Immer mehr Kunden setzen auf ein Tagesgeldkonto. Die Vorteile sind auch ganz eindeutig. Bei einem Tagesgeldkonto, kann der Kunde jeden Tag über sein Guthaben frei verfügen und hat auch keine Kündigungsfrist. Zusätzlich sind diese Konten meist höher verzinst als ein Sparbuch. Sie werden deshalb auch immer öfter als eine Alternative zu den Sparbüchern gesehen. Die Bank kann jedoch jederzeit den Zinssatz nach unten drücken. Außerdem ist das Konto nicht für den allgemeinen Zahlungsverkehr, wie ein Girokonto vorgesehen. Es ist also nicht möglich Überweisungen auf Fremdkonten und Lastschriften zu tätigen.  Ein Nachteil mag vielleicht sein, dass die Banken beim Tagesgeld jederzeit den Zinssatz nach unten schrauben können. In der Regel ist dies jedoch nicht der Fall.

Die Bank könnte den Zinssatz zwar jeden Tag ändern, wird sich aber davor hüten, da sonst der Kunde, der ja keiner Kündigungsfrist unterliegt sein Geld sonst sofort auf ein anderes Konto, bei einer anderen Bank überweisen könnte. Die relativ guten Zinssätze erklären sich aber auch daraus, dass die Geldinstitute mit attraktiven Tagesgeldangeboten den Kunden auch andere Anlagemöglichkeiten schmackhaft machen wollen. Ein Nachteil ist jedoch auch, dass das Tagesgeld nicht für den Zahlungsverkehr genutzt werden kann und eine Rücküberweisung meist ein bis drei Tage dauert. Erst wenn das Geld wieder auf dem Referenzkonto ist, kann man darüber verfügen. Man sieht also, dass ein Tagesgeldkonto sehr viele Vorteile, aber auch einige kleine Nachteile aufweist.